Melde Dich zum Newsletter an und erhalte 10% Rabatt*!

Schmuck Pflege Tipps

Um deinen Schmuck langfristig vor Abnutzungen zu schützen, haben wir dir hier einige Tipps und Tricks zusammengefasst. Mit diesen solltest Du lange Freude an deinem Schmuckstück haben.    

Tipps zur Aufbewahrung deines Schmucks

Wir empfehlen dir, deine Ringe, Armbänder und Ohrringe immer einzeln aufzubewahren. Durch die einzelne Aufbewahrung verhinderst Du, dass dein Schmuck verkratzt, anläuft oder sich mit anderen Schmuckstücken verheddert.

Am besten kannst Du deinen Schmuck in der von uns mitgelieferten Schmuckbox aufbewahren, diese schützt deinen Schmuck zusätzlich davor, dass er oxidiert. Wir empfehlen dir, deine Ketten hängend aufzubewahren, dadurch verhinderst Du das diese sich verheddern.

Um zu verhindern das dein Schmuck anläuft, empfehlen wir dir ihn vor extremer Feuchtigkeit oder Hitze zu schützen.

Tipps zur Reinigung Deines Schmucks

Durch die regelmäßige Pflege deines Schmucks verlängerst Du seine Lebensdauer. Deinen Schmuck reinigst Du am besten mit einem weiche, nicht scheuernden und fusselfreien Tuch. Dies hilft dir dabei, den Glanz deines Gold- oder Silberschmuckes zu erhalten. Bei Bedarf kannst Du ihn zusätzlich mit einer milden Spülflüssigkeit, warmem Wasser und einer weichen Zahnbürste reinigen. Im Anschluss solltest Du dein Schmuckstück mit klarem Wasser abspülen, um ihn von Rückständen der Spülflüssigkeit zu befreien.

Wir empfehlen es dir, scheuernde Schmuckreiniger zu vermeiden, da diese Chemikalien enthalten, welche deinem Schmuck auf dauern schädigen können. Sollte dein Schmuckstück stärker verschmutzt sein, kannst Du diese mit speziellen Schmucktüchern reinigen. Diese sind milder als die flüssigen Schmuckreiniger.

Sorge dafür, dass Du mit deiner Kette um die Wette strahlst.

Schütze Deinen Schmuck

Du solltest deinen Schmuck vor Chemikalien in Parfüm, Haarspray, Make-up, Körperöle, Sonnencreme und Deodorant schützen. Diese sind auf Dauer schädlich für deine Schmuckstücke.

Zusätzlich empfehlen wir dir, deinen Schmuck abends vor dem Schlafen gehen abzulegen, dadurch vermeidest Du, dass sich deine Schmuckstücke während des Schlafes verbiegen oder verheddern.

So schützt Du Deinen Schmuck vor dem Anlaufen

Um zu verhindern, dass dein Schmuck anläuft, empfehlen wir dir diesen beim Schwimmen oder duschen abzulegen. Ringe sollten ebenfalls beim Händewaschen abgelegt werden. Chlor, Salz- oder Süßwasser können die Edelmetalle deines Schmuckes anlaufen lassen.

Gold und Silber sind besonders anfällig. Hier entstehen schnell dauerhafte Schäden oder Verfärbungen. Besonders Chlor schädigt deinen Schmuck. Reste von Seifenwasser vom Baden oder Duschen können einen dünnen Film auf deinem Schmuckstück hinterlassen. Dieser nimmt deinem Schmuckstück den Glanz.

Tricks gegen Metall Allergien

Solltest Du allergische Reaktionen auf deinen Schmuck zeigen, kannst Du versuchen, diesem mit klarem Nagellack entgegen zu wirken. Trage den Nagellack dazu hauchdünn auf dein Schmuckstück auf. Lasse den Nagellacke 24 Stunden trockenen, eventuell musst Du einen zweite Schicht Nagellack auftragen. Dies verhindert in den meisten Fällen eine allergische Reaktion. Den Nagellack solltest Du in regelmäßigen Abständen erneuern.

Reagierst Du weiterhin auf dein Schmuckstück allergisch, empfehlen wir dir das Schmuckstück nicht weiter zu tragen und gegebenfalls einen Arzt aufzusuchen.

Schmuck Pflege Tipps

Um deinen Schmuck langfristig vor Abnutzungen zu schützen, haben wir dir hier einige Tipps und Tricks zusammengefasst. Mit diesen solltest Du lange Freude an deinem Schmuckstück haben.    

Tipps zur Aufbewahrung deines Schmucks

Wir empfehlen dir, deine Ringe, Armbänder und Ohrringe immer einzeln aufzubewahren. Durch die einzelne Aufbewahrung verhinderst Du, dass dein Schmuck verkratzt, anläuft oder sich mit anderen Schmuckstücken verheddert.

Am besten kannst Du deinen Schmuck in der von uns mitgelieferten Schmuckbox aufbewahren, diese schützt deinen Schmuck zusätzlich davor, dass er oxidiert. Wir empfehlen dir, deine Ketten hängend aufzubewahren, dadurch verhinderst Du das diese sich verheddern.

Um zu verhindern das dein Schmuck anläuft, empfehlen wir dir ihn vor extremer Feuchtigkeit oder Hitze zu schützen.

Tipps zur Reinigung Deines Schmucks

Durch die regelmäßige Pflege deines Schmucks verlängerst Du seine Lebensdauer. Deinen Schmuck reinigst Du am besten mit einem weiche, nicht scheuernden und fusselfreien Tuch. Dies hilft dir dabei, den Glanz deines Gold- oder Silberschmuckes zu erhalten. Bei Bedarf kannst Du ihn zusätzlich mit einer milden Spülflüssigkeit, warmem Wasser und einer weichen Zahnbürste reinigen. Im Anschluss solltest Du dein Schmuckstück mit klarem Wasser abspülen, um ihn von Rückständen der Spülflüssigkeit zu befreien.

Wir empfehlen es dir, scheuernde Schmuckreiniger zu vermeiden, da diese Chemikalien enthalten, welche deinem Schmuck auf dauern schädigen können. Sollte dein Schmuckstück stärker verschmutzt sein, kannst Du diese mit speziellen Schmucktüchern reinigen. Diese sind milder als die flüssigen Schmuckreiniger.

Sorge dafür, dass Du mit deiner Kette um die Wette strahlst.

Schütze Deinen Schmuck

Du solltest deinen Schmuck vor Chemikalien in Parfüm, Haarspray, Make-up, Körperöle, Sonnencreme und Deodorant schützen. Diese sind auf Dauer schädlich für deine Schmuckstücke.

Zusätzlich empfehlen wir dir, deinen Schmuck abends vor dem Schlafen gehen abzulegen, dadurch vermeidest Du, dass sich deine Schmuckstücke während des Schlafes verbiegen oder verheddern.

So schützt Du Deinen Schmuck vor dem Anlaufen

Um zu verhindern, dass dein Schmuck anläuft, empfehlen wir dir diesen beim Schwimmen oder duschen abzulegen. Ringe sollten ebenfalls beim Händewaschen abgelegt werden. Chlor, Salz- oder Süßwasser können die Edelmetalle deines Schmuckes anlaufen lassen.

Gold und Silber sind besonders anfällig. Hier entstehen schnell dauerhafte Schäden oder Verfärbungen. Besonders Chlor schädigt deinen Schmuck. Reste von Seifenwasser vom Baden oder Duschen können einen dünnen Film auf deinem Schmuckstück hinterlassen. Dieser nimmt deinem Schmuckstück den Glanz.

Tricks gegen Metall Allergien

Solltest Du allergische Reaktionen auf deinen Schmuck zeigen, kannst Du versuchen, diesem mit klarem Nagellack entgegen zu wirken. Trage den Nagellack dazu hauchdünn auf dein Schmuckstück auf. Lasse den Nagellacke 24 Stunden trockenen, eventuell musst Du einen zweite Schicht Nagellack auftragen. Dies verhindert in den meisten Fällen eine allergische Reaktion. Den Nagellack solltest Du in regelmäßigen Abständen erneuern.

Reagierst Du weiterhin auf dein Schmuckstück allergisch, empfehlen wir dir das Schmuckstück nicht weiter zu tragen und gegebenfalls einen Arzt aufzusuchen.

x
x